Heiligen-Geist-Hospital

Erbaut im Jahr 1286. Immer noch Altenpflegeeinrichtung.
Mitten in der Altstadt gelegen. UNESCO-Weltkulturerbe.

Wussten Sie, dass das Heiligen-Geist-Hospital die älteste noch genutzte Altenpflegeeinrichtung Europas ist? Kein Wunder – denn schon im Jahr 1286 wurde das Hospital als Stiftung Lübecker Kaufleute inmitten der Lübecker Altstadt auf dem Koberg errichtet. Seitdem dient es alten und bedürftigen Menschen als Heimstatt.

Weithin berühmt sind die erst 1820 errichteten und heute noch erhaltenen Holzverschläge („Kabäuschen“) im Langhaus, die bis 1970 bewohnt wurden und heute noch besichtigt werden können.

Mit grundlegenden Umbau- und Renovierungsarbeiten der Nebenräume des Heiligen-Geist-Hospitals wurde im Jahre 1973 begonnen. Die Kirche und die Hospitalhalle mit den Kabäuschen blieben in historischer Form als Museum erhalten. Im Jahre 1999 beschloss man dann noch eine weitere Modernisierung und den Ausbau der Anlage. Das Heiligen-Geist-Hospital bietet heute 80 Bewohnerinnen und Bewohnern in 60 Einzelzimmern und 10 Doppelzimmern mit Duschbad, Telefon- und Fernsehanschluss ein modernes Wohnen in einem behaglichen Zuhause mit einem weltweit einzigartigen historischen Ambiente.

Da sich das Heiligen-Geist-Hospital direkt im Zentrum der Innenstadt befindet, ist die Infrastruktur – Ärzte, Apotheken, Einkaufsmöglichkeiten – mit Verkehrsanbindung natürlich exzellent. Die Pflegeeinrichtung verfügt über eine hauseigene Küche, einen Therapie und Gymnastikraum, eine Bücherei, einen Friseursalon und ein öffentliches Telefon. Eine Fußpflegerin kommt regelmäßig ins Haus. Es werden vielfältige Freizeit- und Therapieaktivitäten angeboten.

Kontakt

SeniorInnenEinrichtung Heiligen-Geist-Hospital
Koberg 11
23552 Lübeck

0451 - 799 56 10

schlesinger@aph-luebeck.de

 

Ihr Ansprechpartner:
Jutta Schlesinger
Einrichtungsleiterin

Fakten

  • 80 BewohnerInnen
  • 60 Einzelzimmer
  • 10 Doppelzimmer
  • Telefon- und Fernsehanschluss
  • Duschbad
  • Modernes Wohnen
  • Einzigartiges historisches Ambiente