Ausbildung bei den städtischen SeniorInnenEinrichtungen

Die SeniorInnenEinrichtungen verfügen im Lübecker Stadtgebiet über sieben Pflegeeinrichtungen für SeniorInnen.

Wir bieten Dir:

  • einen Einblick in den Beruf der Altenpflege, inklusive Beratung und Unterstützung bei der Berufsfindung: Mach’ gerne zunächst ein Praktikum!
  • eine optimale Vorbereitung auf die Arbeit als Pflegefachkraft
  • eine Bezahlung nach TVöD
  • Fortbildungen: zur/zum WundmanagerIn, zur/zum ErnährungsmanagerIn, zur/zum SchmerzmanagerIn

Aufstiegsmöglichkeiten:

  • zur/zum WohnbereichsleiterIn
  • zur/zum PflegedienstleiterIn
  • zur/zum Qualitätsmanagement-Beauftragten
  • zur PraxisanleiterIn (MentorIn)

die permanente Begleitung einer PraxisanleiterIn durch die Ausbildung. Sie beantwortet deine Fragen und hilft dir bei der Lösung von Problemen.

Du musst:

  • liebevoll und offen mit kranken, behinderten und alten Menschen umgehen
  • Verantwortung übernehmen können und wollen
  • zuverlässig sein

Voraussetzung für Deine Ausbildung:

  • ein Realschul- oder erweiterter Hauptschulabschluss
  • deine Fähigkeit, im Team zu arbeiten
  • deine Bereitschaft zur Schichtarbeit

Ein Vorteil für Dich ist,

wenn du bereits ein Praktikum in einer Pflegeeinrichtung absolviert hast.

In Deiner Ausbildung lernst Du:

  • alten Menschen bei der Körperhygiene zu helfen
  • vorbeugende Maßnahmen zur Gesunderhaltung alter Menschen anzuwenden (Prophylaxen)
  • die Behandlungspflege durchzuführen (Medikamente, Injektionen, Wundversorgungen)
  • EDV-gestützte Dokumentationen zu erstellen (Pflegeberichte, Pflegediagnosen, Pflegeplanung)
  • an der ärztlichen Diagnostik mitzuarbeiten
  • mit Ärzten, Sanitätshäusern, Krankengymnasten, Logo- und Ergotherapeuten zusammenzuarbeiten

Ziel der täglichen Arbeit ist:

  • eine optimale, individuelle und liebevolle Pflege und Betreuung der BewohnerInnen
  • die Begleitung alter Menschen auf dem Weg eines selbstbestimmten Lebens
  • die aufbauende und Kraft gebende Pflege nach der Entlassung aus dem Krankenhaus
  • die herzliche Aufnahme auch von Menschen mit Migra­tionshintergrund (Willkommenskultur)

Schicke Deine Bewerbung bitte an:

SeniorInnenEinrichtungen der Hansestadt Lübeck
Jörg Diekert, Wattstraße 7, 23566 Lübeck


Kontakt und Information:

Telefon: 0451 - 609 90 41, Fax 0451 - 609 90 44, E-Mail diekert@aph-luebeck.de