Pflegefachkraft oder Gesundheits- und Krankenpfleger:in als Nachtwache

Mit 7 Einrichtungen, 590 Pflegeplätzen, 330 Plätzen für „betreutes Wohnen“ bieten wir – die SeniorInnenEinrichtungen der Hansestadt Lübeck – seit über 50 Jahren ein Zuhause für die Lübecker Bürger:innen. Mehr als 500 Kolleg:innen arbeiten Hand in Hand, um unseren Bewohner:innen eine optimale Pflege zu ermöglichen.

Für die Verstärkung unseres Pflegeteams suchen wir eine Pflegefachkraft oder Gesundheits-und Krankenpfleger:in in Teilzeit 19,5 oder 29,25 Stunden

Folgendes bieten wir Dir:

  • Vergütung nach TVöD Tarif (plus eine leistungsorientierte Bezahlung und Schichtzulage) – Entgeltgruppe P7
  • Teil-oder Vollzeitbeschäftigung mit der Wochenarbeitszeit nach Vereinbarung
  • 30 Tage Urlaub auch während der Probezeit
  • VBL Zusatzversorgung
  • Kostenlose Kindernotfallbetreuung, Senior:innenassistenz
  • Jobticket oder Fahrradleasing, -miete oder -kauf
  • Mitarbeiterangebote bei corporatebenefits
  • zahlreiche Fortbildungen
  • Gesundheitsförderung

Deine Aufgaben:

  • Zu deiner Hauptaufgabe gehört die Grundpflege mit Krankenbeobachtung, Prophylaxen, Körperpflege und psychosoziale Betreuung.
  • Darüber hinaus wirst Du eine Behandlungspflege nach Delegation aufgrund ärztlicher Verordnung auf Grundlage der HKP-Richtlinie durchführen.
  • In der Pflegedokumentation und Akten wirst Du alle Pflegemaßnahmen und Daten festhalten.
  • Die Informations- und Aufklärungsgespräche mit den Angehörigen werden auch ein Teil deiner Tätigkeit.

Das bringst Du mit:

Die Hauptvoraussetzung ist eine abgeschlossene Ausbildung zur examinierten Pflegekraft oder Gesundheits- und Krankenpfleger. Damit du deine Dokumentationsarbeit erledigen kannst, solltest Du Grundkenntnisse im Umgang mit MS-Office Programmen haben. Außerdem soll eine gute Selbstorganisation und Teamfähigkeit zu Deinen Stärken gehören.

Hast Du noch Fragen? Dann rufe gerne Herrn Jörg Diekert unter 0451-6099041 an.

Die Hansestadt Lübeck verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Frauenförderplanes. Bei sonst gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber:innen bevorzugt berücksichtigt.

Die Hansestadt Lübeck ist bemüht, das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiter:innen zu fördern. Erfahrungen und Fähigkeiten aus ehrenamtlicher Tätigkeit, die als Qualifikation anhand des Stellenanforderungsprofils von Bedeutung sind, werden bei der Stellenbesetzung berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Haben wir Deine Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung bis zum 08. Juli an folgende Adresse:

SeniorInnenEinrichtungen der Hansestadt Lübeck Wattstraße 7 23566 Lübeck

Oder über unser Online-Bewerbungsformular


Online-Bewerbungsformular

{{ formitem.title }}

{{ message | trans }}
{{ error | trans }}
{{{ thankyou }}}